Deutschland online casino

Consorsbank Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 12.03.2020
Last modified:12.03.2020

Summary:

Den wartet ein wesentlich besseres und grГГeres Angebot!

Consorsbank Erfahrungen

Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie. Consorsbank Erfahrungen. Haben Sie Erfahrungen mit der Consorsbank gemacht? Teilen Sie uns diese mit und helfen Sie dabei anderen Lesern, die beste Bank. Neben Wertpapieren können die Kunden auch CFDs sowie Optionen und Futures an der Eurex handeln. Insbesondere für aktive Kunden gibt es.

Consorsbank Test und Erfahrungen

Consorsbank Erfahrung # Positive Bewertung von fahima am Ich hatte einen Autokredit bei der Consors Finanz. Dieser wurde vorzeitig. Consorsbank Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus 75 Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen! Außerbörslicher Handel mit 20 Emittenten. Keine Depotgebühren. Aktion für Neukunden.

Consorsbank Erfahrungen Consorsbank im Test - Note: Gut Video

🚀 CONSORSBANK BEWERTUNG 🏆 CONSORS DEPOT ERFAHRUNGSBERICHT 🏆 CONSORS ERFAHRUNGEN 🏆 CONSORS DEPOT

Consorsbank Erfahrungen

Zu den kostenlosen Leistungen gehören darüber hinaus Limit-Orders und die Änderung bzw. Löschung von bereits erteilten Aufträgen ist nicht mit Gebühren verbunden.

Überzeugend ist der Kundenservice der Consorsbank, der selbstverständlich deutschsprachig ist, da der Broker hierzulande beheimatet ist.

Über mehrere Kontaktwege können Kunden mit den Mitarbeitern kommunizieren, wobei meistens entweder Telefon oder E-Mail genutzt wird.

Darüber hinaus haben Trader aber ebenfalls die Option, den Live-Chat in Anspruch zu nehmen, der an jedem Börsentag von morgens bis abends zur Verfügung steht.

Ferner findet eine persönliche Betreuung und Beratung statt, sodass sich Kunden immer gut aufgehoben fühlen können.

Sehr gut ist die Erreichbarkeit der telefonischen Kundenhotline, die an jedem Börsentag von 7 Uhr morgens bis Selbst am Wochenende kann der Kundenservice kontaktiert werden, und zwar am Samstag und Sonntag zwischen 9 und 20 Uhr.

Es ist nicht unbedingt Standard, dass ein Online-Broker wie die Consorsbank ihren Kunden ein umfangreiches Bildungsangebot zur Verfügung stellt.

Hier kann der Anbieter definitiv überzeugen, denn es werden unter anderem Seminare vor Ort und auch Webinare angeboten, an denen der Kunde online teilnehmen kann.

Darüber hinaus gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich, einen Blog und eine Community, über die interessierte Trader und Anleger ebenfalls zahlreiche Informationen abrufen und Erfahrungen austauschen können.

Es gibt durchaus einige Besonderheiten, durch die sich die Consorsbank mittlerweile auszeichnen kann. Zu nennen sind hier beispielsweise Rabatte für Vieltrader, die auf die Ordergebühren gegeben werden.

Ferner erhalten derartige Kunden mitunter eine prozentuale Provisionsvergütung, sodass sich die Kosten für Vieltrader in der Summe reduzieren.

Wie man an den Bewertungen zur Consorsbank sehen kann, sind die Erfahrungen von Kunden eher gemischt. Es gibt viele Kunden die mit dem Service der Bank zufrieden sind.

Es existieren aber auch Erfahrungsberichte, in denen sich Kunden über fehlerhafte Orderausführungen oder die Qualität des Supports beschweren.

Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig.

Mehr über Paul Steward. Den Namen gibt es allerdings erst seit etwas mehr als einem Jahr, denn zuvor firmierte das Unternehmen unter der Bezeichnung Cortal Consors.

Die Gründung des Brokers fand vor über 15 Jahren statt, wobei die damalige Bezeichnung noch Consors lautete.

Seit den Anfängen konzentriert sich das Unternehmen darauf, Kunden einen möglichst umfangreichen und kompetenten Wertpapierhandel anzubieten.

Über die Consorsbank können interessierte Anleger und auch Spekulanten zahlreiche Wertpapiere handeln. Dies ist über eine professionelle Handelssoftware möglich, nämlich über den ActiveTrader.

Mittels dieser Handelsplattform können Kunden sowohl an nationalen Börsenplätzen als auch an über 20 ausländischen Börsen handeln.

Als in Deutschland ansässige Direktbank wird die Consorsbank selbstverständlich von der Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert.

Die Einlagen der Kunden sind nicht nur im gesetzlichen Umfang bis zu Schon seit geraumer Zeit bietet die Consorsbank die Führung des Wertpapierdepots kostenlos an.

Darüber hinaus profitieren neue Kunden ein Jahr lang von besonders günstigen Ordergebühren, die bis zu einem gehandelten Gegenwert von Eine Mindesteinlage gibt es bei diesem Online-Broker nicht.

Zu den weiteren Leistungen, die kostenlos genutzt werden können, zählen beispielsweise das Erteilen, das Ändern sowie das Löschen von Limit-Orders.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen. Toggle navigation. Sollte man Forex Positionen über Nacht halten? Welche Währungen sollten Forex Anfänger handeln? Forex Broker Vergleich Consorsbank Erfahrungen.

Consorsbank Erfahrungen und Test. Fazit aus Trader Bewertungen Einfache Depoteröffnung. CFD Handel ohne Nachschusspflicht. Nicht die günstigsten Gebühren.

Deotübersicht nicht immer aktuell. Scalping erlaubt Scalping nicht erlaubt. Regulierung BaFin. Einlagensicherung Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken 1.

Consorsbank Erfahrungen von: Jochen Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Martin Förster Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Ingeborg Verfasst am: Nein Danke " Ich habe als ehemaliger Kunde verscht, ein Traderkonto bei der Consorsbank zu eroeffnen, waehrend ich Corona-bedingt in Thailand "gefangen" war.

Jetzt ist es mir egal, was die mit meinen Konten machen! Da werde ich nie wieder Kunde. Consorsbank Erfahrungen von: Karsten Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Norbert Prof.

Ludwig Verfasst am: Kein wirklicher Service, katastrophale Organisation. Consorsbank Erfahrungen von: Dr Richter Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Ferdinand Finkenberger Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Wächter Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Razvan Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Der Wolf Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: David Verfasst am: Wenn man um Rückruf bittet, wird man selbstverständlich nicht zurückgerufen.

Am Ende bleibt die Consorsbank ein weiterer Billiganbieter. Consorsbank Erfahrungen von: Tina Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Tom Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: K Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Birgit Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Ulrike Verfasst am: Das ist eine Frechheit.

Consorsbank Erfahrungen von: Karl-Heinz Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: conny Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Stefan Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Lothar Steiner Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Kat Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Julian Verfasst am: Seit über zehn Jahren Kunde, zuvor ein Geheimtipp - jetzt kein Tipp.

Consorsbank Erfahrungen von: Freund Hein Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Jens Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Kim Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Tomek Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Han Verfasst am: Habe mein Konto und Depot gekündigt.

Nur Pleiten und Pannen mit Consors. Sehr schlechter Kundenservice und Kommunikation. Es gibt viele andere Online Banken.

Da braucht es keine so Kunden unfreundliche Bank. Consorsbank Erfahrungen von: BB Verfasst am: Der Ombudsmann hat die Angelegenheit wegen möglicher Schadensersatzansprüche nicht entschieden.

Solch einen miesen Service habe ich noch nie erlebt!!!! Consorsbank Erfahrungen von: a h Verfasst am: Mein Mitgefühl gilt den dort bleibenden Kunden.

Consorsbank Erfahrungen von: Isabell Teichmann Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Soleg Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: ute hieke Verfasst am: Der schlechteste Service den ich je erlebt habe!!

Absichtliche Verzögerungstaktiken um weitere Zinsen rauszuschinden. Keine Antwort auf Einschreiben. Consorsbank Erfahrungen von: Burk Verfasst am: Noch nie solch miserablen Service erlelebt wie von der consors Bank.

Consorsbank Erfahrungen von: Sparer Verfasst am: Ich bin sehr enttäuscht. Consorsbank Erfahrungen von: Kit Atarod Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Unzufrieden Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Harry Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Febo Verfasst am: Bei Kontoeröffnung ist noch ok.

Consorsbank Erfahrungen von: Stefanos Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Christian Henrich Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Diana Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Stefan M.

Verfasst am: Hauptsache weg von der Consorsbank. Consorsbank Erfahrungen von: Spyros Tsouvelekidis Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Heinz Wohlfromm Verfasst am: Aber die Gebühren sind mir zu hoch.

Consorsbank Erfahrungen von: Kunde Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: daxtrader Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: johannson Verfasst am: Die wesentlichen Kritikpunkte aus meiner Sicht sind:.

Consorsbank Erfahrungen von: Rolf Hansmann Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Benchmark Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Bernd Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Pierre Hagendorf Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: JS Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: AK Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Tester Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Karlheinz Stegemann Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Gisi Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Glückstein Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Alfred Mayer Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Peter Verfasst am: Consorsbank Erfahrungen von: Ehemaliger, langjähriger Kunde Verfasst am: In diesem Zuge habe ich mir einige Banken angesehen.

Die Kontoeröffnung war sehr einfach. Wie üblich bei einer Kontoeröffnung muss man sich mit dem Post-ID-Verfahren registrieren und sich so legitimieren.

Es hat circa eine Woche gedauert, bis ich mein Depot aktiv nutzen konnte. Ich habe mich sehr schnell auf der Seite der Consorsbank zurechtgefunden, alles ist sehr strukturiert und übersichtlich.

Sowohl der Kauf als auch der Verkauf von Aktien ist sehr einfach. Bei Fragen ist allerdings auch der Support jederzeit verfügbar - telefonisch und auch per Mail.

Auf Fragen die ich per Mail an den Kundenservice gesendet habe, habe ich innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erhalten. Bei einem Auslandsgeschäft mit Aktien aus Australien hat mich der Kundenservice hervorragend unterstützt und alle zur Verfügung stehenden Optionen ausgeschöpft.

Vorteilhaft war hier, dass die Consorsbank ausländische Lagerstellen besitzt. Mein Konto bei der Consorsbank konnte ich schnell und unkompliziert öffnen.

Auch die Authentifizierung lief ohne Probleme. Wenige Tage nach der Online-Eröffnung erhielt ich verschiedene Briefe mit allen relevanten Details und der Bankkarte sowie einer Visakarte.

Zum Bezahlen sind beide Karten perfekt - Geld hebe ich damit nicht ab, da mir nicht ganz klar ist, wie hoch de Kosten sind. Hier fehlen Informationen.

Das Online Banking ist gut strukturiert. Etwas verwirrend fand ich anfangs den kleinen TAN Generator, den man mir schickte.

Hier muss man mit verschiedenen Tastenkombinationen seine Tans generieren. Wenn man es einmal verstanden hat, dann geht es einfach. Man gibt einen Code ein und erhält dann seine Tan.

Überweisungen gehen gut und schnell. Die Darstellung und Aufmachung des Online Banking sind eher spartanisch. Ich konnte den Kundenservice schnell erreichen und der Support war hervorragend.

Man konnte mir den Tan Generator erklären und hat mir dann auch in Kürze neue Zugangsdaten geschickt. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich!

Sie stellt alle Services, die ich brauche zur Verfügung und das Konto ist kostenlos. Vor einiger Zeit hatte ich bei der Consorsbank einen Kredit aufgenommen.

Die Aufnahme des Kredits war sehr einfach und ging auch sehr schnell. Die Anfrage verlief ohne Probleme und die Ansprechparter waren dazu auch sehr freundlich.

Sofort nach meiner Anfrage erhielt ich einen Rückruf, welche Unterlagen noch einzureichen sind. Dabei waren die Mitarbeiter sehr auskunftsbereit und auch sehr freundlich.

Da es sich um einen einfachen Kredit handelte, war es mir leider nicht möglich, mich einzuloggen. Nachfragen waren auch nicht offen, da die Mitarbeiter sehr zuvorkommend waren.

Ein Onlinebanking ist bei einer reinen Kreditaufnahme leider nicht möglich. Wäre aber gut um den aktuellen Stand des Kredits abzufragen.

Nachdem ich den Vertrag unterschrieben hatte und per E-Mail und per Post an die Consorsbank verschickt hatte, kam sogleich der Rückruf der Bank.

Mit wurde hier mitgeteilt, dass die Auszahlung sofort erfolgen würde. Selbst musste ich nicht bei der Consorsbank anrufen, da die Mitarbeiter dies sogleich nach dem Eingang meiner Mail taten.

So kann ich aber sagen, dass der Kundenservice hier sehr gut ist. Ein kritischer Punkt ist allerdings, dass es hier in den ersten Monaten keine Möglichkeit gibt, mit den Raten auszusetzen.

So kann ich der Consorsbank 4 Sterne geben, vor allem, da der Kundenservice sehr gut ist und auch die Kreditaufnahme und die Kreditauszahlung sehr schnell und gut geht.

Ich habe bei der Consorsbank sowohl ein Tagesgeldkonto als auch ein Girokonto eröffnet. Die Eröffnung erfolgte online und war sehr einfach und übersichtlich.

Nachdem man online alle relevanten Daten eingegeben hat, sendet man das Formular ab. Nach ein paar Tagen erhält man die Eröffnungsunterlagen auf dem Postweg.

Diese füllt man nun vollständig aus und lässt sie durch die Deutsche Post bestätigen. Ich habe mich für das Onlinebanking bei der Consorsbank entschieden, da man hier die Möglichkeit hatte ein kostenloses Girokonto zu eröffnen.

Weiterhin ist es sehr attraktiv das man bei der Consorsbank für Kartenzahlungen ein Cashback erhält. Ansonsten besitzt diese Bank alle relevanten Funktionen die man für ein ordentliches Onlinebanking benötigt.

Besonders gut finde ich die Funktion dass man alle Ein- und Ausgaben übersichtlich in einer Finanzübersicht angezeigt bekommt. Hier gab es zunächst einige Schwierigkeiten.

Diese konnten aber durch den freundlichen Kontakt mit dem Kundenservice schnell geklärt werden. Der Kontakt fand sowohl per E-Mail als auch telefonisch statt.

Die Wartezeit bei der Beantwortung der E-Mails betrug Werktage, telefonisch waren die Mitarbeiter sehr gut zu erreichen und man konnte die Anliegen besser klären als per E-Mail.

Seit nun 2 Jahren bin ich Kunde bei der Consorsbank und durchaus sehr zufrieden mit dieser Bank. Ich habe ein Tagesgeldkonto eröffnet, da dieses zum damaligen Zeitpunkt einen der höchsten Zinssätze hatte.

Die Kontoeröffnung lief problemlos ab. Nachdem ich die Formalien online erledigt hatte, kam auch schon nach wenigen Tagen Post mit den Zugangsdaten.

Die Benutzeroberfläche des Online Bankings gefällt mir sehr gut. Alles wirkt sehr übersichtlich und man findet sich sehr gut zu recht.

Für die Abwicklung von Überweisungen wurde mir per Post ein TAN Generator zugestellt, der nicht nur optisch sehr modern wirkt, sondern auch in seiner Bedienung sehr einfach zu handhaben ist.

Die Einzahlungsrate kann flexibel gestaltet werden. Mindesteinzahlbetrag sind 25 Euro. Es ist aber auch jeder Zeit möglich, das Einzahlen in den Sparplan zu pausieren, oder zusätzliche Einzahlungen zu tätigen.

Ich habe mein Depot für Aktien vor ein paar Monaten bei der Consorsbank eröffnet. Bislang bin ich sehr zufrieden. Nachdem ich meinen Identitätsnachweis über Videolegitimation erbracht habe erhielt ich rasch meine Zugangsdaten, das ging ca.

Das Anmeldeformular sendet man mit der Post ein. Mit den Zugangsdaten konnte ich mich schon direkt einloggen. Die Einführung ist sehr gut ich habe alles schnell verstanden.

Das Onlinebanking ist sehr übersichtlich gestaltet. Nach einer kurzen Zeit wusste ich Bescheid, wie ich mich zu Recht finden kann.

Die Konten sind einzeln aufgeteilt, die Bankverbindung wird mit dem Konto bei der Consorsbank verknüpft, so dass man einfach Geld transferieren kann.

Man sieht ebenfalls einen Überblick über die Beträge, die investiert sind. Ich hatte ein paar Aktien gekauft, seitdem auch keine Probleme.

Hier wurde ich sehr kompetent und freundlich beraten. Die direkte Durchwahl der Abteilung wurde mir ebenfalls gegeben. Auch hier war die Einrichtung unkompliziert, rasch und sehr angenehm.

Die Consorsbank verfügt über eigene Handelsplattformen sowohl für Aktien etc. Das finde ich schon sehr praktisch. Dass man Kurse dazukaufen muss ist etwas blöd doch auch bei anderen Anbietern gängige Praxis.

Es gibt jedoch auch Sonderkonditionen wie, die ersten drei Monate einen bestimmten Preis zu bezahlen. Ich habe im Sommer online ein Girokonto und ein Depot bei der Consorsbank eröffnet.

Nach Eingabe meiner persönlichen Daten, stellte ich einen Antrag auf Eröffnung von Girokonto und Aktiendepot und übertrug mit dem Kontowechselservice meine Wertpapiere aus meinem Depot bei meinem vorherigen Geldinstitut.

Die Legitimation erfolgte via Postident. Innerhalb einer Woche erhielt ich Kontounterlagen, Girocard und Visakarte, kurz darauf wurde mein Zugang zum Onlinebanking freigeschaltet.

Der gesamte Anmeldeprozess war einfach und verlief problemlos. Die Anweisungen von Seiten der Consorsbank waren klar und verständlich.

Ich war überrascht, wie schnell die Eröffnung erfolgte. Das Interface in Browser und Androidapp ist übersichtlich, die Performance in Sachen Geschwindigkeit erscheint mir sehr gut.

Alle Funktionen, die ich bislang verwenden wollte, waren vorhanden. Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass die Ansicht des Depots in der App ein wenig unübersichtlich ist, weil die Handhabung nicht intuitiv ist.

Den Kundenservice habe ich lediglich einmal per Email kontaktiert. Eine freundliche und präzise Antwort auf die von mir gestellte Frage hinsichtlich der Konditionen des Depots erhielt ich am nächsten Tag.

Mit dem Girokonto der Consorsbank bin ich rundum zufrieden. Mein einziger Kritikpunkt hinsichtlich des Depots ist, dass ich als Bestandskunde - auch auf Nachfrage - nicht in den Genuss der deutlich besseren Konditionen des seit einiger Zeit beworbenen "Young Trader Konto" kommen konnte.

Die Zusammenarbeit lief alles in allem glatt und reibungslos. Die App war sehr unkompliziert gestaltet und bereitete mir keinerlei Probleme.

Ein weiterer einfacher Anruf musste noch getätigt werden, und mein Konto, sowie die Karte konnten geschlossen und das Geschäft beendet werden.

Alles in Allem lief die Zusammenarbeit mit der Consorsbank unkompliziert, mit der Ausnahme, dass die Mitarbeiter der Kundenberatung untereinander relativ unorganisiert wirkten und häufig der eine nicht wusste, was der andere denn nun mit mir besprochen hatte.

Die Mitarbeiter wirkten freundlich und hilfsbereit. Die Aktivierung des Zugangs über die Daten, die man per Post zugeschickt bekommt, stellte sich als einfach und selbsterklärend heraus.

Nicht zuletzt, da alles ganz genau seitens der Bank beschrieben wurde. Zudem konnte ich mich über eine Gutschrift als Neukunde erfreuen.

Nach wie vor bin ich zufrieden mit der übersichtlichen und selbsterklärenden Benutzeroberfläche des Online Bankings und bin froh, dass keine lästigen Gebühren anfallen.

Eine Überweisung lässt sich problemlos und schnell abwickeln. Da ich mit dem Tagesgeldkonto bei der Consorsbank so zufrieden bin, habe ich einige Zeit nach der Kontoeröffnung entschieden, zusätzlich einen Sparplan bei dieser Bank zu eröffnen.

Auch hier ging die Eröffnung zügig und problemlos von statten. Einziger Kritikpunkt bleibt der Newsletter, der mich auf Dauer etwas gestört hat, da ich daran kein Interesse hatte.

Dieser lässt sich aber problemlos abbestellen. Ich habe bei der Consorsbank ein Wertpapierdepot eröffnet, dort genannt "Traderkonto".

Die Eröffnung erfolgt online, dabei wurde ich im Prinzip durch einen Fragebogen geführt. Dabei werden einerseits persönliche Daten abgefragt, andererseits erfolgte auch schon bei der Eröffnung die Angabe, mit welchen Finanzinstrumenten ich bereits Erfahrung gesammelt habe und meine steuerliche Situation.

Nach Eingabe aller Daten musste ich mich nur noch per Postident legitimieren. Dabei hatte ich die Auswahl zwischen der Identifikation in der nächsten Postfiliale und der Online-Identifikation.

Da ich letzteres gewählt hatte, dauerte die gesamte Eröffnung nur etwa 20 Minuten. Nach 5 Tagen bekam ich per Post den "Willkommensbrief", darin enthalten die Zugangsdaten zum Onlinebanking, mit denen ich mich sofort einloggen konnte.

Die Oberfläche des Onlinebankings wirkt sehr ordentlich, alle nötigen Informationen sind schnell zu finden.

Der Handel mit Aktien bzw. Als schöne Zusatzfunktion empfinde ich die automatische Auswertung seines Depot, inklusive Risikobewertung des Portfolios.

Für den mobilen Zugriff gibt es eine Smartphone-App, die ebenfalls alle wichtigen Funktionen enthält. Positiv zu erwähnen ist auch die Community in Form eines Forums, dort findet man auf viele Fragen eine schnelle Antwort.

Da ich nun schon eine Weile länger Kunde der Consorsbank bin, kann ich nun den ein oder anderen positiven Aspekt mehr beleuchten, aber auch kritikwürdige Dinge besser erkennen.

Das Kartensystem der Consorsbank funktioniert weiterhin einwandfrei und bereitet mir keine Probleme. Ich habe die Consorsbank als Partner für eine Finanzierung einer Ware ausgewählt.

So weit so gut, ich konnte meinen kleinen Kredit vernünftig abbezahlen und es gab keine weiteren Probleme. Allerdings bemerke ich, dass die Wartezeiten beim Telefon Service der Consorsbank wirklich lange sind und so mancher Mitarbeiter häufig nur an andere Stellen verweist.

Daraufhin wird man weitergeleitet und hat erneut eine dementsprechende Wartezeit, was auf Dauer wirklich Zeit und Nerven kostet.

Bis auf diese Mängel bin ich mit der bisherigen Leistung der Consorsbank relativ zufrieden und hoffe, dass das so bleibt. Nach meiner Bestellung wurde sofort mein Antrag geprüft und ich habe per E-Mail die Unterlagen zur Finanzierung erhalten, dann noch kurz per WebId verifizieren lassen und fertig ist es.

Ein paar Tage später habe ich meine eigene Consorsbank MasterCard mit einem Verfügungsrahmen erhalten. Es besteht die Möglichkeit nach erneuter telefonischer Verifizierung, die Karte innerhalb des bewilligten Verfügungsrahmen zu nutzen.

Mein Handy habe ich innerhalb von 3 Tagen nach Kauf erhalten, unabhängig von meiner Abwicklung mit der Consorsbank. Meine gesamte Finanzierung kann ich ganz bequem im Online Banking Bereich einsehen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Dienstleistung und Kommunikation. Ein sicherer Partner für meine Finanzen. Mit der Consorsbank konnte ich überwiegend positive Erfahrungen sammeln.

Ich besitze dort ein Girokonto, Tagesgeldkonto sowie ein Depot zum Aktienhandel. Die Eröffnung dieser Konten erfolgte schnell und unkompliziert.

Die Konten können online beantragt werden und die Unterlagen werden zügig per Post nachgeschickt. Dort sind dann alle weiteren Informationen enthalten.

Der Aktienkauf bei Consors ist einfach und die anfallenden Kosten werden vor Abschluss der Transaktion übersichtlich und vollumfänglich dargestellt.

Die Kontoführung ist bei allen Konten kostenlos und alle wichtigen Funktionen, wie Dauerauftrag oder Terminüberweisungen, sind einfach zu finden.

Bei Problemen oder Fragen kann eine Hotline angerufen werden, bei der zügig und ausführlich alle Themen in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Besonders positiv sind die kostenlose Kontoführung sowie geringe Transaktionskosten anzuführen. Alle notwendigen Finanzdienstleistungen sind hier günstig und unkompliziert auswählbar.

Negativ anzumerken ist, dass das Einzahlen von Bargeld auf ein Konto nur sehr umständlich bei einem Anbieter möglich ist und dies mit hohen Kosten in Verbindung steht.

Daneben werden Neukunden sehr stark gegenüber Altkunden bevorzugt und erhalten deutlich bessere Konditionen. Vor einiger Zeit habe ich über die Consorsbank einen Kredit aufgenommen.

Genauer gesagt lief eine Finanzierung einer Anschaffung in einem Zoogeschäft über die Consorsbank, die mir eine Zahlung auf Raten ermöglichte.

Bisher habe ich gute Erfahrungen mit der Consorsbank gemacht. Das Besondere, was mir hier aufgefallen ist, ist die mir neue Art der "Kartenzahlung".

Hier lässt sich der offene Betrag auf eine Karte überweisen und somit der Bank zuführen. Eine weitere Besonderheit ist für mich, dass sich die Höhe der Zahlung über eine App einstellen lässt.

Der Kunde selbst kann also einstellen, wie viel Geld er der Bank monatlich überweisen will und sich somit im Rahmen an seine Zahlungsmöglichkeiten anpassen.

Die App selbst wirkt sehr übersichtlich und bedienerfreundlich. Ich hatte keine Schwierigkeiten bisher. Alles in allem bin ich persönlich bisher also sehr zufrieden.

Kontakte mit Kundendiensten oder dergleichen aufgrund von Fehlermeldungen, Komplikationen etc. Seit nunmehr vier Jahren bin ich Kunde bei der Consorsbank.

Es handelt sich hierbei zwar um eine Online-Bank, folglich ohne feste lokale Filialen, jedoch hilft einem der kostenlose telefonische Kundenservice gerne bei Fragen ausführlich weiter.

Ich nutze das kostenlose Girokonto und zudem ein Tagesgeldkonto, das zum damaligen Zeitpunkt beste Zinskonditionen bot.

Die Visa-Karte wird dieses Jahr für mich kostenpflichtig, aber ich werde das gern bezahlen, da ich neben Deutschland in verschiedensten Ländern darunter Australien, Irland und die USA mit den Leistungen sehr zufrieden war.

Ich konnte damit an jedem Automaten Geld abheben, teilweise zwar gegen die übliche Gebühr, jedoch ohne Probleme.

Zur Kontoeröffnung wurden mir damals die Unterlagen per Post zugeschickt, auch dieser Schriftverkehr funktionierte einwandfrei. Ich bin mittlerweile seit vier Jahren Kunde bei der Consorsbank, seit ich für meinen Auslandsaufenthalt nach einer Bank gesucht habe, die mir eine gratis Visa-Karte zu einem Girokonto ausstellt.

Da mein Vater bereits Kunde der Consorsbank und zufrieden mit der Bank und den Zinskonditionen war, entschied ich mich, ebenfalls dort Kunde zu werden.

Neben dem gratis Girokonto ohne Kontoführungsgebühren, erhielt ich ein Verrechnungskonto und ein Tagesgeldkonto, zusätzlich die bereits erwähnte Visa-Karte, welche ich nun nach 4 Jahren im kommenden Juni erstmals bezahlen muss.

Da dies nur eine Onlinebank ist, gibt es leider keine Filialen, jedoch funktioniert die Visakarte an allen Automaten, die ich bis jetzt in Deutschland, Irland, Australien und den USA benutzt habe, um Geld abzuheben.

Da ich eine solche Gebühr bemerkt und vergessen hatte, rief ich den Kundenservice an, welcher mir am Telefon alles genauestens erklärte, wie auch zuvor bei anderen Angelegenheiten.

Die Änderung wurde mir mitgeteilt und ich schien sie lediglich vergessen zu haben. Die online Kontoführung ist sehr übersichtlich gestaltet und weder mit dem Online Banking, noch mit dem Kundenservice hatte ich je Probleme.

Wir waren im neuen Möbelhaus und dort wurde eine unkomplizierte Null Prozent Finanzierung angeboten. Die Consorsbank stand hinter der ganzen Aktion.

Wir hatten und dann entschieden, den Service einfach auszuprobieren. Die Registrierung haben wir zu Hause gemacht. Dies ging schnell und unkompliziert, praktisch selbsterklärend.

Mein Antrag wurde angenommen und ich musste mich über Videotelefonie verifizieren. Hier gibt es den einzigen Punkt, den ich bemängeln muss.

Der Mitarbeiter am Ende der Leitung hat mich schlecht verstanden, was nicht nur an meiner Internetleitung lag, sondern an seinen mangelhaften Deutschkenntnissen.

Nach etwa einer Woche kam meine Karte und ein paar Tage später die Pinnummer. Ich konnte mich sofort ins Onlinebanking einloggen, welches ich übersichtlich gestaltet finde.

Ohne Probleme habe ich mich sofort zurechtgefunden. Unsere Möbel waren wir dann, mit der Karte im Markt kaufen. Zu Hause habe ich dann die Höhe der Raten eingestellt.

Da wir von der Null-Prozent-Finanzierung profitieren wollten, durften sechs Monate nicht überschritten werden. Den Kundendienst musste ich erst einmal kontaktieren, da ich meine Pin falsch eingegeben hatte.

Sehr freundlich und hilfsbereit. Ich kann die Consorsbank nur empfehlen. Insbesondere diverse Finanzierungen habe ich über diese Bank laufen und ich bin soweit sehr zufrieden.

Der Antragsprozess ist immer sehr übersichtlich und eine Entscheidung wird einem direkt im Anschluss mitgeteilt. Wenn diese positiv ausgefallen ist, ist es mir auch noch nie passiert, dass eine Finanzierung dann im Anschluss nicht genehmigt wurde.

Sie werden direkt nach Antragstellung per Email zugestellt. Es handelt sich dabei um eine Art Kreditkarte mit Verfügungsrahmen. Mich persönlich hat dies nicht gestört, andere Kunden könnten sich dabei aber ein wenig hinters Licht geführt fühlen.

Kontakt mit dem Kundenservice hatte ich bisher wenig, wenn mal eine Frage aufkam hab ich diese per Email gestellt und dann auch zeitnah Antwort erhalten.

Zu dem Online Banking kann ich nicht sonderlich viel sagen. Es gibt bei der Cash Card nicht sehr viel Möglichkeiten.

Der Saldo und der freie Verfügungsrahmen kann eingesehen werden und die Abrechnungen werden auch dort hochgeladen.

Schön wäre an dieser Stelle noch eine Übersicht über alle Finanzierungen und deren Laufzeiten. Bisher ist das nicht passiert, aber ich habe sehr viel Geduld.

Da ich das Geld vorher nicht hatte, fehlt es mir auch im Moment nicht. Auf jedenfalls verspüre ich keine Lust, meine Zeit damit zu verschwenden, Aktienkurse zu vergleichen und ständig Aktien zu kaufen und zu verkaufen.

Für mein sehr passives Depot ist Cortal Consors der günstigste Anbieter und ich kann mit einer sehr geringen Jahresgebühr mein geehrtes Aktiendepot kostengünstig verwalten.

Für meinen Bedarf ist Cortal Consors damit der optimale Broker. Ich bin damals von meiner Hausbank zu Cortal Consors gewechselt, weil ich es satt war, völlig überhöhte Gebühren zu bezahlen.

Die Kosten sind niedrig und die Software funktioniert sehr gut. Das ist schon seit vielen Jahren so und deswegen bin ich nie auch nur auf die Idee gekommen, zu einem anderen Broker zu wechseln.

Aber dafür kann der Anbieter nichts und es gibt auch keinen Berater, den ich zur Verantwortung ziehen könnte. Ich gucke nur einmal im Jahr auf die einzelnen Werte und meistens verändere ich dann nichts.

Aber unter dem Strich habe ich einen hübschen Gewinn gemacht und ich hoffe, dass sich diese Tendenz weiter hält. Sollte es keinen finanziellen Notfall geben, werde ich die Aktien erst im Rentenalter verkaufen.

Sie sind ein Teil meiner Altersvorsorge, aber kein notwendiger Teil. Cortal Consors finde ich sehr praktisch und vor allem auch sehr preisgünstig.

Für meine Bedürfnisse ist dieser Anbieter absolut perfekt. Wenn man Beratung braucht, sollte man aber besser zur Hausbank gehen.

Cortal Consors ist eben ein Discounter. Natürlich setze ich nur das Geld ein, das ich auch entbehren kann. Schon seit vielen Jahren benutze ich für dieses kleine Hobby Cortal Consors, denn die Gebühren sind extrem niedrig.

Das ist ein ganz wichtiger Faktor, denn wenn die Transaktionsgebühren sehr hoch sind, dann lohnt es sich kaum, Aktien zu kaufen und zu verkaufen.

Da ich aber eine sehr aktive Traderin bin, brauche ich eine Gebührenstruktur, die meine Aktivität belohnt. Ich möchte schon von kleinen Kursschwankungen profitieren und das geht eben nur, wenn ich mit niedrigen Kosten verkaufen kann.

Kleiner Tipp: Beim Vergleich mit anderen Anbietern sollte man immer die gesamte Kostenstruktur anschauen, denn der isolierte Blick auf eine einzelne Gebühr kann das Bild manchmal verfälschen.

Philipp Grossmann Verifiziert Tuesday, 28 August Seit ungefähr 3 monaten bin ich jetzt Kunde bei Cortal Consors und kann seit dieser Zeit eigentlich fast nur positives berichten.

Für den Anfang und speziell auch für mich ist Cortal Consors jedenfalls ein kompetenter und zuverlässiger Partner, den ich bis jetzt nur weiterempfehlen kann :p Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Videos Consorsbank Erfahrungsbericht schreiben Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Consorsbank Erfahrungen zu teilen.

Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten. Jetzt www. Wie setzt sich die Consorsbank Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Consorsbank mit 4. Basierend auf Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets.

Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Gesetzliche französische und erweiterte deutsche Einlagensicherung Professionell besetzt: Die telefonische Kundenbetreuung Consorsbank verzichtet erfreulicherweise darauf, alle Kunden und Interessenten unter einer einzelnen Telefonnummer zu betreuen.

Paradies für Schnäppchenjäger: Die Neukundenaktionen Schnäppchenjäger finden bei Consorsbank genau wie bei der direkten Konkurrenz fast durchgängig quersubventionierte Neukundenangebote.

Französisch-deutsch: Die Einlagensicherung Kundeneinlagen zum Beispiel in Tagesgeld und Festgeld oder als Guthaben auf dem Verrechnungskonto sind bei Consorsbank über die gesetzliche französische Einlagensicherung geschützt.

Unnötig kompliziert: Das Verrechnungskonto Wird Geld vom Tagesgeldkonto zugunsten des Referenzkontos überwiesen, sollte dies über den Umweg des Verrechnungskontos geschehen.

Fazit Consorsbank ist ein etablierter Broker mit Vollbanklizenz und einem der umfassendsten Angebote im Bereich Brokerage und Kapitalanlage auf dem deutschen Markt.

Das Kerngeschäft von Consorsbank sind Vermögensanlagen und Wertpapierhandel. Consorsbank setzt in der Neukundenakquisition ebenso wie viele Konkurrenten auf klassische Mundpropaganda: Mit der Consorsbank Freundschaftswerbung können Kunden des Brok Kunden von Consorsbank können Freistellungsaufträge schriftlich oder per Fax sowie online erteilen und ändern.

Bankeinlagen bei Consorsbank sind über die gesetzliche französische Einlagensicherung und darüber hinaus über die erweiterte deutsche Einlagensicherung geschützt.

Consorsbank ermöglicht Kunden Aufträge via Smartphone zu platzieren. Consorsbank ist kein reiner Broker, sondern besitzt eine Vollbanklizenz.

Das Consorsbank Login ist für Member und für Konto- bzw. Sicherheit im Online Banking ist notwendige Bedingung und kein Verkaufsargument.

Consorsbank bietet als bekannter Broker seinen Kunden die Möglichkeit an, ein Musterdepot einzurichten, bevor es an die Eröffnung eines echten Handelskontos geht.

Kunden von Consorsbank, die Geld in ein anderes Land überweisen möchten, können sich für verschiedene Möglichkeiten entscheiden.

Erfahrungen mit Consorsbank. Ich bin seit seit knapp 5 Jahren bei der Consorsbank. Thomas Rudolf Korn. Die durchschnittlich mit "gut" bewerteten Erfahrungen mit der Consorsbank erstaunen mich, als dass ich zu den langjährigen DAB-Kunden zähle, die zwangsweise zu Consors verlagert wurden.

Seit einem Jahr Kunde bei der Consorsbank - bisher keine Beanstandungen. Sebastian Mach. Ohne Vorwarnung hat die Consorsbank beim Umzug vor wenigen Monaten den Export von elektronischen Kontoauszügen abgeschnitten.

Ich gehöre zu den zahlreichen ehemaligen DAB-Kunden, deren Depot mit Abrechnungskonto im Herbst sozusagen zwangsweise zur Consorsbank übertragen wurde.

Consors ist eine onlinebank. Die Kontoeröffnung für ein Tagesgeldkonto mit Depotwechsel fand ich leicht verständlich und die Bearbeitungszeit bzw.

Hoher Zinssatz für ein Jahr bis max. Die Anmeldung des Girokontos erfolgte schnell und unkompliziert. Hab noch nie mit so freundlichen Mitarbeitern telefoniert und die Konto Eröffnung ist so einfach und klappt reibungslos!

Empfehle ich gerne weiter. Super Eröffnungsangebote! Bin langjähriger Consors - Kunde. Die Jahressteuerbescheinigung hatte zum Beispiel sehr lange auf sich warten lassen, sodass ich eine Verschiebung beantragen musste.

Es handelt sich um mein Hauptkonto zum Investieren. Ich nutze das Online-Banking mehrmals die Woche für Anfänglich nutzte ich die Bank als Direktbroker.

Später kamen weitere Produkte hinzu, wie z. Tagesgeld, Girokonto und Kreditkarte. Betonen möchte ich, dass ich mit der Bank und auch der Kulanz bei aufgetretenen Problemen immer sehr zufrieden war.

Ich habe Die Eröffnung fand ich daher problemlos. Das Onlinebanking konnte ich sofort nutzen. Ich nutzte das Onlinebanking der Consorsbank danach täglich.

Kein Dispo auf dem Girokonto! Gewerbe Nur wer einen monatlichen Eingang von Lohn, Gehalt oder Rente nachweisen kann, erhält Dispo Deckung durch Tagesgeldkonten war bei uns grundsätzlich deutlich mehr als ausreichend!

Zins auf Tagesgeldkonto war vor 5 Jahren im Vergleich zu anderen Banken noch attraktiv. Mittlerweile immer längere Wartezeiten bis zum persönlichen Kontakt.

Durchschnittlich kompetente Beratung. Die Consorsbank hat für mein Dafürhalten kein Plus mehr! Ich werde alle Konten der Familie kündigen.

Bei DAB war alles einfach, lief gut und solide. Zu gut, denn sie wurde verkauft. Gewerbe - nein! Dispo - nein! Kommunikation und Zusagen - warum denn?

Hoffentlich geht es mit dieser Bank so, wie sie ihre Kunden behandelt. Man will sie loswerden. Mögen viele all diese negativen Bewertungen lesen und ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Ach, und fast alle positiven Ausrutscher sind aus der Zeit vor der Übernahme. Versuche seit einem Monat eine Visa-Reklamation zu erstellen, da ich auf einen Fake-Shop im Internet reingefallen bin.

Ich habe alle von der Bank geforderten Unterlagen und die polizeiliche Anzeige zügig eingereicht 2 Mal. Diese Onlinebank lässt den Kunden im Regen stehen.

Warte seit 15 min in der Warteschlange am Telefon, daher Zeit für dieses Post Enttäuschender Kundenservice.

Suche mir auf dieser Website gerade meine nächste Bank aus Anfangs war Consors richtig gut. Also in den 90er Jahren, als Consors noch zur Schmidtbank gehörte.

Doch seit die BNP Consors übernommen hat, wird es immer schlimmer, ja unerträglich! Aktuell z. Derzeit funktioniert meine SecureApp gar nicht mehr, verabschiedet sich jedesmal mit "Es ist ein Fehler aufgetreten".

Versuche heute schon seit geschlagenen 4 Stunden die Hotline zu erreichen. Ich war 25 Jahre lang Kunde bei euch, aber jetzt ist Schluss.

Über Kredite kann ich hier nicht schreiben, da ich immer ein sattes Plus drauf hatte. Ich kam nicht an mein Konto.

Habe deswegen vorhin alles Geld auf ein anderes Konto per Telefon 20 Minuten Warteschleife abgezogen. Juckt die dortigen Mitarbeiter aber nicht die Bohne - erst dann, wenn ihr Arbeitsplatz flöten geht.

Das neue Login-"System" der Consorsbank ist ebenfalls nicht wettbewerbsfähig. Ich wechsle bzw. Entscheidet euch auf keinen Fall für ein Depot bei der Consorsbank.

Extrem lange Wartezeiten in der Serviceline, katastrophaler Service, extrem schlechte Menüführung, langsamer Seitenaufbau. Die Consorsbank bietet alles andere als ein professionelles Depot.

CFD-Handel nur über externen Dienstleister angeboten. Es gibt viel bessere Depot-Anbieter. Ich habe sofort wieder gekündigt. Ich bin seit Jahren Kunde der Consorsbank, bislang war ich vor allem mit der Tatsache glücklich, an allen Automaten Fremdbanken Geld gebührenfrei Geld abheben zu können.

Auch der Umstand, dass dies vor kurzem leicht geändert wurde und nur noch Beträge ab 50,- Euro kostenfrei abgehoben werden können, hat mich nicht gestört.

Nun habe ich aber vor etwas mehr als einem Monat einen Kleinkredit ,- bei meiner Consorsbank beantragt. Dazu gilt es zu sagen, dass mein Konto bei dieser Bank auch mein Gehaltskonto ist und ich ebenfalls ein Depotkonto dort unterhalte.

Nachdem mit nach über einer Woche bestätigt wurde, dass mein Antrag und die erforderlichen Unterlagen eingegangen seien, war ich schon über diese Wartezeit der Rückmeldung verwundert.

Nach einer weiteren Woche Wartezeit habe ich den Kundenservice angerufen, der mich vertröstete, es sei alles in Bearbeitung und bald erledigt.

Nach 3 Wochen habe ich erneut nach gehört, gleiche Auskunft. Nach 4 Wochen habe ich eine ausführliche schriftliche Beschwerde geschrieben. Dafür hat die Bank, die bislang meine war, gute 5 Wochen benötigt.

Man war so nett, sich für die Umstände zu entschuldigen. Meine Konsequenz ist nachvollziehbar. Wer so unfassbar dilettantisch schon bei kleinen Geschäften arbeitet, hat mein Vertrauen komplett verloren.

Der Bankwechsel zu einer kompetenten Bank ist umgehend in die Wege geleitet worden. Solange man keinerlei Service erwartet, mag die Consorsbank Vorteile haben, aber es hat seinen Preis, wenn eine Bank vermeintlich billig ist.

Gespart wird am Wichtigsten, dem Kundenservice. Eine meiner "meistgeliebten" Banken ist die Consors-Bank. Meine Familie, Freunde und Bekannte sind als Kunden gerne willkommen, nur bei mir machen sie stets eine Ausnahme.

Für mich ist die Bank die Urkatastrophe des Bankwesens. Da eines meiner Kinder noch minderjährig ist, kann ich als einer der Erziehungsberechtigten auch Depotüberträge in ihrem Namen einleiten.

Und genau hier liegt der Hund begraben. Weil ich dazu die berechtigte Frage stellte: Ist das notwendig?

Es gibt doch bereits ein Depot? Da stimmt etwas nicht mit der Verlinkung! Der Chatverlauf endete in der Frage des "Mitarbeiters", welche Aktion ich denn abgeschlossen habe?

Dabei schrieb ich die ganze Zeit vom Depotübertrag. Um eine Girokontoaktion wie es dann wohl kaum gegangen sein Es bleibt also bis dato die Frage offen: Brauche ich unbedingt ein zweites Depot, um einen Depotübertrag auf ein bereits vorhandenes einzuleiten oder stimmt etwas nicht mit der Verlinkung?

Alles online ausfüllbar und nachvollziehbar. Der Depotübertrag ist innerhalb von einer Woche!! Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier etwas falsch verstanden habe.

Wer so etwas ausarbeitet mit Vorgangsnummer, Eröffnungsunterlagen ausdrucken, zur Post gehen und ausweisen usw. Denn: Wer keine Ahnung hat, sollte natürlich auch nicht auf Kunden losgelassen werden.

Meines Erachtens sind die Mitarbeiter durchwegs schlecht geschult oder über die Aktionen nicht informiert. Man könnte ja nachsehen, aber selbst das ist ja von den Hotline-Mitarbeitern schon zu viel verlangt.

Gute Frage, weil ich ja derjenige bin, der der Consors geraten hat, diese Aktion aufzulegen Heute habe ich den Antrag, den ich eigentlich gemeint habe, telefonisch storniert zu haben, per Post erhalten.

So viel dazu. Die dürfen in den letzten 6 Monaten dort keine Kundenverbindung gehabt haben. Klingt einfach, ist es aber nicht.

Laut Mitarbeiter ist das "schon lange her" und wird nicht mehr praktiziert. Es gibt die Prämie definitiv nur für Neukunden.

Wer als Bestandskunde Fonds überträgt, geht offenbar jetzt leer aus. Wie die Consosrs gerade lustig ist Wie soll es dann der Kunde?

Ein einfacher Hinweis irgendwo hätte genügt und mir wäre das ganze erspart geblieben. Ich bin jetzt 2 Jahre Kunde bei der Consorsbank.

Habe mein Gehalt darauf bekommen und aktiv genutzt. Keine Probleme gemacht etc. Wollte jetzt eine goldene Kreditkarte beantragen, wurde aber ohne Erklärung abgelehnt.

Hab jetzt gekündigt, weil mir jede andere Bank eine ausgestellt hätte. Ich habe das Girokonto bei der Consorsbank eröffnet, weil mir meine bisherige Hauptbank zu teuer wurde und ich ein zuverlässiges Zweitkonto für die alltäglichen Bankgeschäfte suchte.

Der Vorgang ging über die Homepage sehr schnell und das die Legitimation per Postident erfolgt und nicht nur noch über das Smartphone per Video war für mich auch ein Pluspunkt.

Auch wenn man es von der Aufmachung des Onlinebankings deutlich sieht, das die Consorsbank vorwiegend ein Onlinebroker ist ähnlich wie bei comdirekt auch , ist alles sehr übersichtlich gehalten.

Nur die Bedienung des Onlinearchives bedarf noch einer Verbesserung. Es gibt auch eine Community zu der man sich anmelden kann und zahlreiche Webinare und Seminare allerdings zum Thema Wertpapiere etc.

Ausgehend von meinen bisherigen Erfahrungen mit der Bank und dem Kundenservice bisher gehen 4 Sterne da absolut in Ordnung. Auch nach 5-maligem Anruf kann man mir nicht sagen, wann das Konto erlischt.

Und das bei einer Bank!!! Das Hotline-Personal ist sehr schnippisch und unfreundlich. Erst hängt man ewig in der Warteschleife um dann von unfreundlichen Damen und Herren "abserviert" zu werden.

Denke es ist besser man schaltet einen Anwalt ein! Mir wurde gesagt: "Lassen Sie das Geld einfach auf dem Konto, es wird schon irgendwann abgebucht".

Solche Antworten bekommt man von dieser Bank. Absolut nicht zu empfehlen!! Ich bin Freiberufler und kann nur jeden warnen vor dieser Bank.

Des weiteren werden ständig Änderungen im Rahmen und im Pin-Verfahren gemacht. So ist kein normaler Geldverkehr möglich. Bei einem Depotwechsel mit Übertragung von Wertpapieren im Wert von mehr als Die Voraussetzungen waren bereits im November erfüllt.

Auf eine Prämienzahlung warte ich jedoch noch heute. Als auch die 6 Wochen ergebnislos verstrichen waren, fragte ich erneut nach und erhielt vom Kundenservice als Antwort, dass sich Consors bei mir meldet, sobald neue Informationen vorliegen würden.

Weitere zwei Wochen später erhielt ich auf eine erneute Nachfrage dieselbe offenbar standardisierte Antwort. Inzwischen sind fast 9 Wochen seit Ablauf der Haltefrist von einem Jahr vergangen und die Consorsbank sieht sich noch immer nicht in der Lage, die Prämienzahlung vorzunehmen.

Inzwischen sehe ich mich gezwungen, den Vorgang meinem Anwalt zu übergeben. Ich kann vom Depotwechsel zur Consorsbank leider nur abraten.

Ich übertrug mein Depot und eröffnete ein Tagesgeldkonto. Ich bereute bereits den Wechsel. Nun erfahre ich heute, dass ich auch die Prämie für den Depotwechsel nicht erhalten soll, da ich innerhalb der 12 Monate Haltefrist einen Teil ca.

An die damalige Auskunft, dass sich die Prämie nach der Höhe des Depots, die ich nach Ablauf der 12 Monatsfrist noch habe, berechnet kann man sich natürlich nicht erinnern.

Ergänzung vom Dies auch auf explizite Nachfrage hin. Von Freundschaftswerbung war gar nix zu hören. Zweiter Anruf beim Call Center war alles exakt anders herum.

Ja, was denn nun? Jahrelange Erfahrung hat Consors schon, nur zeigen sie das nicht immer! Ich war 20 Jahre lang Kunde von Consors und hatte dort 3 Wertpapierdepots.

Beruflich wurde ich befristet in die USA versetzt, worauf mir Consors die Geschäftsbeziehung kündigte. Ich wurde per Einschreiben mit einer Frist von 4 Wochen aufgefordert, ein Depot für den Übertrag anzugeben, andernfalls würden die Wertpapiere kostenpflichtig beim Amtsgericht hinterlegt.

Diesen Übertrag aus dem Ausland zu organisieren ist nicht trivial. Zuvor waren bereits ohne mich zu informieren, 2 Depots aufgelöst und deren Inhalt in das dritte Depot übertragen worden.

Nun, ich hatte einen Grund, warum es 3 waren, diese dienten unterschiedlichen Anlagezielen. Die Telefonhotline war einfühlsam "das verstehe ich total Die Wiedereinrichtung der 3 Depots wurde trotz Zusage nicht durchgeführt.

Es wurde mir kein offizieller Grund für die Auflösung der Geschäftsbeziehung genannt, sondern lediglich auf Regelungen ihrer AGB hingewiesen.

Kein Wort des Bedauerns, keine Entschuldigung, nichts. Lediglich "wir wünschen Ihnen alles Gute", was in diesem Zusammenhang eher als Tritt in den Allerwertesten zu verstehen ist.

Ich wünsche Consors auch alles Gute. Da fühlt man sich als Kunde gelinde gesagt verarscht. Bei offensiver Werbung für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos hatte ich mich entschieden, bei der Consorsbank ein Konto zu eröffnen.

Nach erfolgter Legitimation kam ein Schreiben, in dem dies ohne weiteren Kommentar abgelehnt wurde. Auch ein Anruf half nicht weiter beim Ergründen dieser Entscheidung.

Vielmehr war die Beraterin am Telefon wenig freundlich und auch auf weitere Nachfragen hin nicht hilfreich. Insgesamt eine sehr negative Erfahrung mit einer Bank!

Seit 11 Tagen ist diese Bank nicht im Stande, eine fällige Rate abzubuchen! Auch nach 5-maligem Anruf kann man mir nicht sagen, wann die Rate denn nun abgebucht wird.

Es sei wohl ein technischer Defekt! Und das seit 11 Tagen, bei einer Bank!!! Wir haben es in Deutschland schon mit einer gewissen Willkür und Ignoranz zu tun, die sich offenbar so leicht nicht aus der Welt schaffen lässt.

Das Unternehmertum hat stark gelitten und ich plädiere wie Herr Grupp von Trigema auf eine Haftung der Firmeninhaber gegenüber seiner Firma und den Beschäftigten.

Dann würden solche Exzesse wie bei Siemens und anderswo merklich weniger werden. Und in anderen Bereichen klaffen ebenfalls Lücken, für die offenbar keiner Handlungsbedarf sieht.

Eine möchte ich hier mal exemplarisch erwähnen. Im Bankenbereich gibt es die Consors-Bank, die "leider" noch eine der wenigen Banken ist, welche Prämien für Kontoeröffnungen auslobt.

So gab es kürzlich für die Tagesgeldkonto-Eröffnung 30 Euro bzw. Meine Kontoeröffnung wurde einfach so mal wieder abgelehnt. Konkret habe ich mich per Postident-Verfahren wie vorher auch stets legitimiert.

Ihrem Wunsch auf eine Kontoeröffnung können wir nicht entsprechen. Keine Begründung sowohl schriftlich oder telefonisch zu erreichen. Ausreden, Weiterleitungen an angeblich Wissende usw.

Keiner möchte irgendetwas zu diesem Thema sagen. Das hat auch viel mit Inkompetenz und fachlicher Teilnahmslosigkeit zu tun.

Bin ich denn als Kunde weniger wert als alle anderen? Mir stinkt das gewaltig. Am Schufa- oder Creditreform-Eintrag kann es nicht liegen, da ich diese Datenübersichten erst vor kurzem neu angefordert habe und alles im grünen Bereich liegt.

Jemanden, der offensichtlich an einer Geschäftsverbindung interessiert ist, derart abzuspeisen und nicht einmal die Zurückweisung zu begründen, ist eine bodenlose Frechheit.

Die Consors agiert nach dem Motto: Du kommst hier nicht rein. Nur: Warum nicht, sagen sie nicht. Ich wollte etwas solides.

Jetzt komme ich an mein Geld nicht mehr 'ran. Das Geld hängt seit knapp 10 Jahren fest. Wahrscheinlich Partialverlust!

Ich wollte meine hinterlegte Telefonnummer für das mTan Verfahren ändern, da ich ein neues Telefon habe.

Im Onlinebanking gibt es diese Funktion und nach Angabe der neuen Nummer sollte man einen Verifizierungscode erhalten.

Dieser kam bei mir leider nicht an - weder auf dem alten noch auf dem neuen Handy. Da viel mir der von Consors angebotene Onlinechat ins Auge und ich schilderte das Problem.

Zu meiner Überraschung gab es sofort eine Antwort und im Dialog war mein Problem schnell geklärt.

Die Mitarbeiterin war freundlich und kompetent und konnte sie mir einen Link zu einem Formular senden. Nennt sich Auftrag zur Änderung von Sicherheitsstandards.

In jedem Fall geht das nur auf dem Postweg. Bin begeistert, wie unkompliziert und schnell ich mein Problem über den Consorsbank Onlinechat klären konnte.

Die Verlängerung der Tagesgeldzinsen um ein halbes Jahr, wenn denn ein Depot mit Kauf von Aktien eingerichtet wird, hört sich eigentlich sehr gut an.

Aus meiner Sicht eine Kostenfalle. Ich kann nur dringend davon abraten. Die Bank ist bei getrennter Betrachtung: Tagesgeld bzw.

Depot in allen Bewertungsportalen führend. Betrachtet man beides zusammen, ist die Bank nicht zu empfehlen.

So baut man kein Vertrauen auf. Mir wurde gekündigt wegen minus 1,44 Euro, obwohl der Dispo bis Euro war. Dort bin ich nun sehr unzufrieden.

Es scheint, als hat die Bank nicht einmal die einfachsten Dinge wie Zugangsdatenverifizierung im Griff. Es erscheint als hätte man die Prozesse nicht im Griff.

Der Kundenservice ist auf Vertrösten spezialisiert. Wirkliche Lösungsfindung wohl zu teuer. Bei dem Überangebot an Banken sehe ich etwas schwarz für diese Bank.

Für mich und andere Kunden ist dies unzumutbar bzw. Die Consorsbank und der fragwürdige Umgang mit den Onlinekunden. Selbst Minderjährige hätten in den Genuss der Prämie kommen können.

Meine Frau, mein Sohn und meine Tochter hatten längst ihre Kontoeröffnungsunterlagen vorliegen. Der Onlinezugang für mich und meine Frau ist für die Depots meiner Kinder freigeschaltet gewesen.

Welches auf den deutschsprachigen Markt tГtig Bernardo Brighton, wo Sie. - Fazit: Consorsbank

Die Bank hat mir zwei Konten ohne Angabe von Gründen gekündigt. Gehandelt werden können beim Consorsbank-Broker gemäß unserer Consorsbank Erfahrungen so ziemlich alle bekannten Wertpapiergattungen. Darunter unter anderem auch Einzelaktien, Anleihen in Form von Staats-und Unternehmensanleihen, CFDs (Differenzkontrakte), aktive und passiv gemanagte Fonds und ETFs sowie Zertifikate und Optionen. Seit kurzem besteht zudem die Möglichkeit, über den Broker Sparpläne zu eröffnen – bereits ab 25 Euro monatlichem Sparbetrag kann diese Möglichkeit. 💰 Das Consors Trader-Depot mit 20 € Sparprämie glaziersregister.com * 👉🏽5 Euro Startbonus bei Bondora glaziersregister.com * 🔎Die besten Aktienanaly. Fakten über die Consorsbank. Die Consorsbank (Consors) war unter dem Namen „Consors“ der Pionier unter den Online-Brokern in Deutschland. Gegründet durch die Muttergesellschaft SchmidtBank, wurde Consors von der BNP Paribas übernommen. übernahm die Consorsbank den Münchner Online-Broker DAB Bank. Aktuell liegen uns Bewertungen zur Consorsbank in Form von Erfahrungsberichten vor. Davon sind 59,6 % positive Erfahrungsberichte, 14 % neutrale Bewertungen und 26,5 % negative Erfahrungen. Gebührentechnisch erwartet den potenziellen Anleger beim Consorsbank-Broker gemäß unserer Consorsbank Erfahrungen ein Grundpreis in Höhe von 4,95 Euro pro Trade sowie eine volumenabhängige Gebühr in Höhe von 0,25 Prozent des jeweiligen Ordervolumens. In jedem Fall entstehen beim Handel jedoch Mindesthandelsgebühren in Höhe von 9,95 Euro.

Spuren des Bergbaus lassen Bernardo Brighton am besten Consorsbank Erfahrungen dem kurzen Bergbauwanderweg. - Nicht überzeugt?

Ein Onlinebanking Authentic Gaming bei einer reinen Kreditaufnahme leider nicht möglich. Diese Werbeaktion ist an jedenfalls an zu viele Hürden gebunden Wm Tipphilfe ich. Kontakt mit dem Kundenservice hatte ich bisher wenig, wenn mal eine Frage aufkam hab ich diese per Email gestellt und dann auch Poker Tools Antwort erhalten. Tendenz Richtung zwei. Das Angebot der Nürnberger reicht vom Giro- und Tagesgeldkonto über den Wertpapierhandel bis zu Produkten für die Altersvorsorge, Versicherungsprodukte und dem Handel mit physischem Gold sowie Raten- und Immobilienkredite. Die Consorsbank StarPartner im Emittentenhandel. Darüber hinaus sammelt wir aber auch positive Luxury Casino Test Erfahrungen mit der attraktiven Gebührenstruktur des Anbieters.
Consorsbank Erfahrungen Das Fondsdepot werde ich, denke ich, weiterhin Software Spielautomaten Hacken lassen. Falsche Auskünfte am Telefon und kein Interesse an zufriedenen Kunden. Das überweisen auf das Konto geschieht Bingo FГјr Senioren Zum Ausdrucken von einem Werktag und dann kann es auch schon losgehen. Das beste war, dass ich für ein Jahr festen Zinszsatz bekam. Wie soll es dann der Kunde? Der Mitarbeiter wollte am Telefon nicht so recht raus mit der Sprache. Nützt aber nichts, weil Handel nicht möglich ist. Da die Kurse sehr niedrig standen, habe ich mich dazu entschlossen, das Depot zu Cortal Consors zu übertragen und Bernardo Brighton zu warten, dass die Kurse wieder steigen. Bei der DAB war ich zufriedener König Kunde, Consors gibt durch Usa Lotto Spielen In Deutschland unfassbar schlechten Kundenservice deutlich zu verstehen, dass es ihnen lieber wäre, dass ich mein Konto und das Depot doch bitteschön auflösen soll. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Consorsbank Erfahrungen Erfahrungen zur Consorsbank. Welche Meinung haben die Kunden? Aktuell liegen Berichte und Erfahrungen zur Consorsbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen (max: 5, min: 1) bewertet. positiv 27% neutral 21% negativ 53%/5().
Consorsbank Erfahrungen Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Consorsbank gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier Erfahrungsberichte zur Consorsbank. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen. Consorsbank Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus 75 Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare zu „Consorsbank Erfahrungen“

  1. Ganz richtig! Ich denke, dass es der gute Gedanke ist. Und sie hat ein Lebensrecht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.